Unsere Jugendwartin

Laura ist jederzeit über die Mail-Adresse jugendwartin.laura@gmx.de zu erreichen. 

Meldet euch gerne bei Anregungen, Fragen, Wünschen oder einfach mal so!

Aktionstag im Sportpark im August 2017

Aktionstag im Sportpark am 16.08.2017 von 10 bis 14 Uhr

 

Im April dieses Jahres fand bereits mit 25 Kindern ein Aktionstag in der Sporthalle statt. Jetzt sollte es auf dem Sportplatz sportlich zu gehen. 

Am Mittwoch kamen 22 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren in den Sportpark, um sportlich aktiv zu werden. Das Wetter hat trotz schlechter Vorhersage super mitgespielt. Wir konnten die ganze Zeit  im Freien verbringen. Im Angebot der klassischen Spiele wie Fußball, Hockey, Katze und Maus, Harry Potter und Wikingerschach gab es noch ein besonderes Highlight. Ich habe die heiß begehrten Big Balls vom Jugendbüro aus Husum zu uns in den Sportverein geholt. 

Die Kinder waren davon total begeistert und kaum noch aus den Big Balls wieder raus zu bekommen. Wir haben neben dem Bubble Soccer auch Bowling mit den Bällen gespielt. Die eigene Kreativität konnte hier ausgelebt werden. Die Kinder haben geturnt oder sich mit den Bällen einfach nur gegenseitig umgerannt. Alle hatten riesigen Spaß. Die Big Balls wurden immer regelmäßig durchgetauscht, sie kosteten viel Kraft und Energie. Gegen Mittag gab es eine kurze Pause, die für eine kleine Stärkung aus Obst, Gemüse und Laugenkastanien genutzt wurde. Danach ging der Spaß aber direkt weiter. Bis zum Ende waren alle aktiv dabei. Um 14 Uhr endete der Aktionstag und die Kinder wurden erschöpft abgeholt.

Laura Otto (Jugendwartin)

Zelten im Sportpark in den Sommerferien 2017

Zelten im Sportpark vom 31.07. bis 02.08.2017

 

In diesem Jahr nahmen 37 Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 13 Jahren teil. Am Montag, den 31.07., um 14 Uhr, reisten die Kinder an. Mit den Eltern wurde eine kleine Zeltstadt errichtet. Dann fand die Begrüßung durch die Betreuer statt. Die Eltern hatten mittlerweile den Heimweg angetreten. An diesem Tag befand sich sogar ein Geburtstagskind unter uns. Die Betreuer gaben einen Kuchen aus, den konnten die Kinder als Stärkung gut gebrauchen. Zum Kennenlernen starteten wir mit ein paar Teamspielen. Gegen 18 Uhr wurde zum Abendbrot gerufen. Es wurde daraus eine Fütterung der Raubtiere, da am Ende nichts mehr übrig blieb. Bewegung und viel frische Luft macht eben hungrig. Am späteren Abend wurde eine Disco veranstaltet. Ein Teil der Kinder vergnügte sich an Partyspielen, der andere an Gesellschaftsspielen. Bevor um 23 Uhr zur Nachtruhe geläutet wurde, hatten die Teilnehmer noch ausreichend Möglichkeit sich im Freien auszutoben.

 

Nach einer kurzen Nacht und viel zu früh, starteten fast alle Kinder mit Frühsport in den Tag. Die Zeit bis  zum Frühstück musste überbrückt werden. Spiele wie Katze und Maus und Harry Potter trugen dazu bei. Endlich gab es dann Frühstück und jeder stärkte sich für das Highlight des Tages, was schon während des Essens angeliefert wurde. Die Neugierde der Kinder war grenzenlos, aber keiner fand heraus, was da aufgebaut wurde. Bis der riesige Dschungel-Parcours endlich stand. Aufgabe der Kinder war es, den Parcours in einer möglichst schnellen Zeit zu bewältigen. Kinder die eine Pause brauchten, kühlten sich bei einer Wasserschlacht ab oder hatten die Möglichkeit mitgebrachte weiße T-Shirts kreativ zu bemalen. Zeit für Essen und Trinken haben sich die Teilnehmer kaum genommen, immer wieder drängten sie sich auf den Parcours. Gegen Abend nach gut siebeneinhalb Stunden Action wurde der Parcours abgeholt. Nicht nur die Kinder sondern auch die Betreuer sind dabei auf ihre Kosten gekommen. Alle hatten viel Spaß. Vor dem Abendessen mussten alle ihr Können beim Chaosspiel beweisen. Bevor es um 23 Uhr wieder Schlafenszeit war, gab es noch eine kleine Nachtwanderung. Alle Kinder statteten sich mit einer Taschenlampe oder Knicklichtern aus und dann ging es auch schon los. Ein anstrengender und sehr spaßiger Tag lag hinter uns und alle gingen erschöpft ins Bett.

 

Nach einer sehr ruhigen und langen Nacht starteten alle ausgeschlafen in den letzten Tag. Es wurde  ausgewogen gefrühstückt. Bevor es ans Aufräumen ging, spielten wir noch einige Spiele. Die Betreuer haben sich von den Kindern verabschiedet. Es gab für jeden noch ein kleines Eis. Das Gruppenfoto wurde mit den selbst bemalten T-Shirts geschossen. Gegen Mittag wurden alle wieder von ihren Eltern abgeholt und die kleine Zeltstadt verschwand vom Gelände des Sportparks.

 

Auf diesem Weg möchte ich mich bei meinen 3 Helfern Luka, Manja und Ann Jule bedanken. Sie haben mich bei den Vorbereitungen und während des Zeltens tatkräftig unterstützt. Ein großes Dankeschön geht an den Hausmeister des SV Germania Breklum, meinen Vater Jogi, der uns während des Zeltlagers immer zur Verfügung stand und mich unterstütz hat.

 

Laura Otto (Jugendwartin)

Zelten in den Sommerferien 2016

In diesem Jahr übernachteten wir in den Sommerferien vom 22.08.- 24.08.2016 mit 13 Mädchen und Jungen im Alter von 5- 12 Jahren im Sportpark.

 

Wir trafen uns am Montag um 15 Uhr um gemeinsam mit den Eltern die Zelte aufzubauen. Nachdem sich die Eltern auf den Heimweg gemacht hatten, begannen wir mit einigen Spielen. Am Abend machten sich die Kinder zum Abendbrot Hawaii Toast. Als wieder alles aufgeräumt war, gingen die Kinder zum Spielen nach draußen und wir bereiteten drinnen alles für eine kleine Disco vor. Bei unserer kleinen Disco wurde viel getanzt und gespielt. Die Kinder hatten dabei viel Spaß und Freude. Nach einer kurzen und regnerischen Nacht trafen wir uns am nächsten Morgen zum gemeinsamen Frühstück. An diesem Tag konnten die Kinder sich über den Tag mehrere Dinge aussuchen, die sie gerne machen wollten. Somit haben die Kinder T-Shirts bemalt, eine Wasserschlacht gemacht und viele verschiedene Spiele gespielt. Dabei lernten viele Kinder auch neue Spiele kennen und es war schön mit anzusehen wie viel Spaß die Kinder hatten. Am beliebtesten war bei den Kindern das Spiel „Harry Potter“. Dieses Spiel hätten die Kinder den ganzen Tag lang spielen können. Außerdem war es schön mit anzusehen, wie die Kinder immer wieder auf neue Spiele kamen und sich somit auch mal ganz gut alleine beschäftigen konnten. Selbst das schlechte Wetter konnte den Kindern den Spaß nicht verderben. So wurden viele Gesellschaftsspiele gespielt und die Kinder lernten sich noch weiter kennen. Am Abend hatten die Kinder zum Abendbrot eine große Auswahl an Essen, denn zum Mittagessen bekamen wir Unterstützung von einem Koch. Somit konnten die Kinder Brötchen, Hawaitoast, Müsli oder Nudeln mit Hacksoße essen. Als es dann endlich dunkel war verteilten wir Knicklichter an die Kinder und wir machten uns auf den Weg zu einer Nachtwanderung. Auch der Jüngste, mit seinen 5 Jahren, schaffte es die gesamte Strecke zu laufen ohne schlapp zu machen. Am letzten Tag wurden nach dem Frühstück noch einige Spiele gespielt, bis dann schließlich die Eltern um 10 Uhr kamen, um ihre Kinder wieder abzuholen. Die Zelte wurden gemeinsam abgebaut und die Kinder fuhren, nach einer schönen sportlichen, aber auch lustigen Zeit, erschöpft nach Hause.

Zum Schluss möchte ich mich noch bei Melissa, Luka und Thekla für die Unterstützung bedanken, ein großes Dankeschön geht auch an Björn Schumacher, der uns dabei geholfen hat ein leckeres Mittagessen für die Kinder zu zaubern!

Laura Otto, Jugendwartin

Jugendversammlung im Februar 2016

Laura Otto hat zur Jugendversammlung am Samstag, 20.02.16, eingeladen und informierte über die Aktionen im vergangenen Jahr sowie über die für dieses Jahr geplanten Aktionen wie z.B. Abenteuerturnen, Turnen für Jungen, Chaosspiel, Fahrradtour und Zelten im Sportpark.

Die Verleihung der Sportabzeichen an die Kinder und Jugendlichen wurde auch in dieser Versammlung vorgenommen.

Einladung zur Jugendversammlung am 20.02.16
Einladung Jugendversammlung 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 333.3 KB

Laura Otto hat an der sjsh-academy 2015 teilgenommen

Insgesamt 16 junge Nachwuchskräfte aus der Jugendarbeit in Schleswig-Holstein haben ihre "sjsh-academy 2015" erfolgreich abgeschlossen! Am 11.10. überreichte der sjsh-Vorsitzende Matthias Hansen den TeilneherInnen ihre Zertifikate. Herzlichen Glückwunsch Laura!

sjsh-academy 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 325.6 KB

Aktionen 2015 - für Kinder und Jugendliche

Die bisherigen Aktionen unserer Jugendwartin Laura Otto wurden gut angenommen ...

25.04. - Abenteuer-Turnen mit 37 Kindern

13.06. - Waveboard/Inliner/Longboard mit 7 Kindern

17./18.07. - Zelten im Sportpark mit 25 Kindern (Bericht siehe weiter unten)

19.07. - 1. Sportabzeichentag mit vielen Teilnehmern

26.08. - Fahrradtour für die ganze Familie mit 6 Teilnehmern (Bericht siehe unten)

Aktionen - Stand: 12.05.15
Aktionen 2015 neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 484.1 KB

Fahrradtour zur Hamburger Hallig

Am Mittwoch den 26.08.2015 starteten wir um 10 Uhr unsere Tour zur Hamburger Hallig. Wir fuhren gemütlich von der Breklumer Sporthalle los. Im Koog angekommen, wurde es dann auch mal ganz schön windig. Doch davon ließen wir uns nicht aufhalten. Nach einigen kurzen Pausen ging es immer sofort weiter. So konnten wir auf dem Weg zum Amsinck-Haus die Natur genießen und die schönen Seiten Nordfrieslands sehen. Am Amsinck-Haus angekommen, haben wir eine Pause eingelegt um uns für den Endspurt noch mal zu stärken. Es ging dann weiter auf die Hallig. Nach insgesamt ca. 15 Kilometern haben wir diese auch erreicht. Wir suchten uns einen schönen Platz am Wasser und stärkten uns mit Laugengebäck, Pizzabrötchen, Obst und anderen Leckereien. Nachdem sich alle gestärkt haben, spielten wir Wikingerschach und testeten mal ein wenig das Wasser. Dabei haben wir die schöne Aussicht und das Wetter genossen, denn auch die Sonne ließ sich zwischendurch mal blicken. Nach einer schönen Zeit auf der Hallig machten wir uns langsam auf den Rückweg. Zwischendurch gab es noch ein Eis beim Amsinck-Haus - dann ging es in Richtung Heimat. Wir waren nach ca. 30 gefahrenen Kilometern um 16 Uhr wieder zu Hause. Bei dieser Fahrradtour haben selbst die Kleinsten nicht schlapp gemacht und sind tapfer bis zum Schluss weiter gefahren.

Uns hat die Tour viel Spaß gemacht und wir freuen uns jetzt schon auf die Tour im nächsten Jahr!

Laura Otto & Thekla Dyck

Zelten im Sportpark

Zum Ferienbeginn ...
Zelten im Sportpark am 16.-17.07..pdf
Adobe Acrobat Dokument 688.1 KB

 

Seit März 2014 haben wir ein Jugendwartin!

 

Es ist   Laura Otto   aus Struckum.

 

Laura vertritt die Interessen der Jugendlichen im Vorstand unseres Sportvereins. Wer ein Anliegen hat, der kann sich gerne an Laura wenden!

 

Am 28. Februar 2015 hat eine Jugend-versammlung statt gefunden. Auf der Versammlung hat Laura einiges berichtet (siehe unten).

Jugendversammlung 2015

Bericht über Veranstaltungen und Angebote


Am 04.02.2015 fand bei uns in der Sporthalle die Kinderolympiade statt. 95 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Jahrgänge 2004 bis 2009 nahmen daran teil. Die besten zwei Jungen und Mädchen aus jedem Jahrgang waren dann am 28.02.2015 zum Finale in Bredstedt.

Am 15.02.2015 stand unser diesjähriges Kinderfasching auf dem Programm. Die Veranstaltung war mit ca. 90 Kindern und vielen Erwachsenen gut besucht. Es war ein schöner Nachmittag mit viel Musik und Tanz.

Alle zwei Jahre fahren wir mit dem Sportverein zum Feuerwerk der Turnkunst. Diesen Angebot wir von Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen gut angenommen. Man muss nicht unbedingt selber turnen um das gut zu finden, denn es hat nicht immer was mit turnen zu tun.

Bei unserem neuen Angebot „Weekend Fitness“ war für jeden etwas dabei. Die Kinderbetreuung war immer gut besucht und es hat uns sehr viel Spaß gemacht. 

Ab März findet bei uns auch wieder das Mädchenturnen am Mittwochnachmittag statt.

Ich freue mich jetzt schon auf die weiteren Aktionen in diesem Jahr.  


Laura Otto

Einladung zur Jugendversammlung am 28.02.2015
Jugendversammlung 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 258.3 KB